Palzem

Die Gewässer-Untersuchungsstation Palzem wurde 1972 errichtet und ist somit die älteste rheinland-pfälzische Untersuchungsstation. Sie liegt bei Mosel-km 229,9 auf der rechten Uferseite, im Oberwasser der Staustufe Stadtbredimus (Lux.), unterhalb der Landesgrenze zu Frankreich.

Sonderaufgabe ist die kontinuierliche Überwachung der gamma-Radioaktivität des Moselwassers, wegen der Lage im Unterlauf des französischen Kernkraftwerkes Cattenom.

Die Station verfügt über ein nasschemisches Labor, so dass die Basisuntersuchungen vor Ort gemacht werden können.
Eine besondere Bedeutung der Station ergibt sich aus der grenznahen Lage.
So ist es möglich, die aus Frankreich kommenden Anteile einzelner Belastungen abzuschätzen.