Stellenangebote

Ausbildungsstellen Verwaltungswirtin / Verwaltungswirt

                                                      Ausbildungsstellen 
                                           Verwaltungswirtin/ Verwaltungswirt

Bei der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord (SGD Nord) sind im Jahr 2018 Ausbildungsplätze

für den Zugang zum zweiten Einstiegsamt im Verwaltungsdienst (Regierungssekretäranwärterin/ Regierungssekretäranwärter) zu besetzen.
Einstellungstermin ist der 01. Juli 2018.

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord ist eine Obere Landesbehörde in Rheinland-Pfalz mit einem vielseitigen Aufgabenspektrum. Von der Überwachung der gewerblichen Bestimmungen, über den Schutz unseres Bodens, der Gewässer und der Natur sorgen wir dafür, dass die Menschen in den Regionen Mittelrhein und Trier in einer gesunden Umwelt leben können.

Die zweijährige moderne, praxisnahe und vielseitige Ausbildung erfolgt in einem Beamten­verhältnis auf Widerruf und gliedert sich in eine theoretische Ausbildung an der Zentralen Verwaltungsschule Rheinland-Pfalz in Mayen und in berufspraktische Ausbildungsabschnitte bei der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord. Die vermittelten Ausbildungsinhalte sind  rechtlich und betriebswirtschaftlich geprägt und breit gefächert. Der erfolgreiche Abschluss berechtigt zur Führung der Berufsbezeichnung Verwaltungswirtin bzw. Verwaltungswirt.

Während der Ausbildung werden Anwärterbezüge in Höhe von derzeit 1.088,25 Euro/ Monat gewährt.

Einstellungsvoraussetzungen:

-        Qualifizierter Sekundarabschluss I
-        Interesse an öffentlichen Aufgaben
-        Leistungsbereitschaft
-        Teamfähigkeit
-        ausgeprägtes Kommunikationsvermögen
-        gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit

Die allgemeinen beamtenrechtlichen Voraussetzungen müssen gegeben sein.

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch familienfreundliche Rahmenbedingungen und Maßnahmen. 

Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aller Menschen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, Weltanschauung oder sexuellen Orientierung.
Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes wird eine weitere Erhöhung des Frauenanteils angestrebt. Daher besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen  – unter Beifügung der üblichen Bewerbungsunterlagen  – werden bis spätestens 30. September 2017 erbeten an die

Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord
Personalreferat
(Kennziffer: 6/2017/2. EA)
Stresemannstr. 3 - 5
56068 Koblenz


Eine Rückgabe der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, sofern der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Ansonsten werden die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet.

Derzeit sind keine Stellenangebote vorhanden
Studienplätze für das Jahr 2018 für den Zugang zum dritten Einstiegsamt im Verwaltungsdienst

A u s b i l d u n g s- / S t u d i e n p l ä t z e 

Bei der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord (SGD Nord)
sind im Jahr 2018 Studienplätze

für den Zugang zum dritten Einstiegsamt im Verwaltungsdienst (Regierungsinspektoranwärterin/ Regierungsinspektoranwärter) in den Studienfachrichtungen Verwaltung und/oder Verwaltungsbetriebswirtschaft zu besetzen.
Einstellungstermin ist der 01. Juli 2018.

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord ist eine Obere Landesbehörde in Rheinland-Pfalz mit einem vielseitigen Aufgabenspektrum. Von der Überwachung der gewerblichen Bestimmungen, über den Schutz unseres Bodens, der Gewässer und der Natur sorgen wir dafür, dass die Menschen in den Regionen Mittelrhein und Trier in einer gesunden Umwelt leben können.

Die moderne, praxisnahe und vielseitige Ausbildung dauert 3 Jahre und umfasst ein

B a c h e l o r s t u d i u m

an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Rheinland-Pfalz in Mayen (Studienfachrichtung Verwaltung oder Studienfachrichtung Verwaltungsbetriebswirtschaft) sowie verschiedene berufspraktische Studienabschnitte mit Schwerpunkt bei der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord. Mit erfolgreichem Studienabschluss wird der akademische Grad „Bachelor of Arts“ verliehen.

Während des Studiums werden Anwärterbezüge in Höhe von derzeit 1.123,05 Euro/ Monat gewährt.

Einstellungsvoraussetzungen:

-        Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife  

-        Interesse an öffentlichen Aufgaben

-        Leistungsbereitschaft

-        Teamfähigkeit

-        ausgeprägtes Kommunikationsvermögen

-        gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
 

Die allgemeinen beamtenrechtlichen Voraussetzungen müssen gegeben sein.

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch familienfreundliche Rahmenbedingungen und Maßnahmen.

Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aller Menschen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, Weltanschauung oder sexuellen Orientierung.

Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes wird eine weitere Erhöhung des Frauenanteils angestrebt. Daher besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen  – unter Beifügung der üblichen Bewerbungsunterlagen  – werden bis spätestens 30. September 2017 erbeten an die

Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord
Personalreferat
(Kennziffer: 7/2017/3. EA)
Stresemannstr. 3 - 5
56068 Koblenz

Eine Rückgabe der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, sofern der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Ansonsten werden die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet.

Karriereportal Rheinland-Pfalz

Weitere Stellen in der Landesverwaltung finden Sie auch im Karriereportal Rheinland-Pfalz