Als eine seiner ersten Amtshandlungen hat Wolfgang Treis, der neue Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, die Ausstellung „Rückblende 2020“ gemeinsam mit seinem Vorgänger Uwe Hüser für das Publikum eröffnet. Erster Gast war der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz, der die SGD Nord anlässlich des gestrigen Präsidentenwechsels besuchte.

Weiterlesen

Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat Wolfgang Treis zum neuen Präsidenten der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord ernannt. Er folgt auf Uwe Hüser, der das Amt im Januar 2020 übergangsweise übernommen hatte. Innenminister Roger Lewentz verabschiedete Hüser in den Ruhestand und führte Wolfgang Treis in seine neue Aufgabe ein. Die Amtsübergabe fand unter Beachtung der aktuell geltenden COVID-19-Hygienebestimmungen im großen Sitzungssaal der SGD Nord statt.

Weiterlesen

Die 220-Kilovolt-Hochspannungsfreileitung zwischen Sirzenich und Saarburg ist bereits mehr als 90 Jahre alt und muss erneuert werden, um die regionale Stromversorgung im Bereich Trier und Saarburg langfristig sicherzustellen. Aus diesem Grund beabsichtigt die Westnetz GmbH, als Ersatz eine an den Bedarf angepasste 110-Kilovolt-Hochspannungsfreileitung zu bauen. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion hat nun den circa 15,5 Kilometer langen Ersatzneubau der Leitung zwischen Sirzenich und dem Punkt Ayl genehmigt.

Weiterlesen

Auf der Suche nach einem sicheren Job mit guten Perspektiven? In Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit bietet die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord jungen Menschen genau das. Eine qualifizierte Ausbildung bei der modernen Oberen Landesbehörde eröffnet Einblicke in viele interessante Themenfelder: So ist die SGD Nord zuständig für den Natur- und Umweltschutz, für Gewerbe- und Bauaufsicht, sie betreibt Landesplanung, schützt das Trinkwasser und vieles mehr. Interesse? Bei der Messe „Azubispots 2021 mit Unternehmermeile“ am 11. Juni 2021, 9 bis 15 Uhr, vor dem Koblenzer Schloss ist die SGD Nord mit einem Stand vertreten. Und die Mitarbeiter informieren gern über die vielfältigen Möglichkeiten, die die Behörde zum Berufseinstieg eröffnet.

Weiterlesen

Heizöl gefährdet die Qualität unserer Gewässer und sollte daher möglichst sicher gelagert werden. Wenn aber das Wasser von Rhein, Mosel und anderen Gewässern über die Ufer steigt und in Gebäude eindringt, droht den dort zu findenden Heizöltanks Gefahr und es besteht die Möglichkeit, dass sie auslaufen. Um dieser Gefahr entgegenzuwirken, wurde das Wasserhaushaltsgesetz (WHG) geändert. Und diese Änderungen sind für die Betreiber von Heizölverbraucheranlagen, die von Hochwasser bedroht sind, zum Teil von gravierender Bedeutung. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) gibt als obere Wasserbehörde einen Überblick über die Neuregelungen.

Weiterlesen

Raus ins Freie: Sonnenschein und steigende Temperaturen locken die Menschen im Frühjahr und Sommer verstärkt in die Naturschutzgebiete. Seit Beginn der Corona-Pandemie und den damit verbundenen eingeschränkten Freizeitmöglichkeiten nehmen die Besucheranzahlen in diesen deutlich zu. „Im Bereich der SGD Nord liegen mehr als 300 Naturschutzgebiete. Sie bieten zahlreichen heimischen Tier- und Pflanzenarten Lebensraum. Um diese wertvollen Ökosysteme zu erhalten, bitten wir um Rücksichtnahme und achtsames Verhalten der Besucher. Unser gemeinsames Ziel sollte sein, den hohen Freizeitwert, den der Naturraum bietet, mit einem nachhaltig gelebten Tourismus in Einklang zu bringen“, so SGD-Nord-Präsident Uwe Hüser.

Weiterlesen