Mit jährlich rund 800.000 Euro werden Projekte in den sieben Naturparks im Zuständigkeitsbereich der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord gefördert. Wie viel man schon mit kleineren Summen und viel ehrenamtlichem Engagement erreichen kann, zeigt das Projekt Streuobstwiesen im Naturpark Nassau. Denn dort haben sich nun wieder seltene oder bedrohte Vogelarten angesiedelt.

Weiterlesen

Fragen zur Arbeitszeit fallen in Betrieben nicht selten an. Antworten auf grundlegende Fragen bietet das Arbeitszeitgesetz – branchenübergreifend. Es gibt allerdings auch Spezialregelungen für einzelne Branchen, die Ausnahmen zulassen und die im Unternehmen flexibel gehandhabt werden können. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord kann hier als Aufsichtsbehörde beraten und auch überprüfen, ob die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden.

Weiterlesen

Im nördlichen Rheinland-Pfalz hat sich die Fläche, die über die Regional- und Flächennutzungsplanung für Windkraftanlagen genutzt werden kann, von Ende 2017 bis Ende 2018 um 2000 Hektar auf nun 13.256 Hektar vergrößert. Allerdings sind viele dieser Flächen noch immer ungenutzt. Unter anderem dieses Ergebnis geht aus einem Bericht zur Entwicklung erneuerbarer Energien hervor, den die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord nun vorgelegt hat. Der Monitoringbericht „Erneuerbare Energien“ wertet im Rahmen der Raumbeobachtung die Themen Windenergie, Bioenergie, Photovoltaik, Wasserkraft und Geothermie in den Regionen Trier und Mittelrhein-Westerwald sowie in der nördlichen Teilregion Rheinhessen-Nahe statistisch und räumlich aus. Grundlage der Auswertung ist der Datenbestand des Raumordnungskatasters der Raumordnung und Landesplanung der SGD Nord (Stand: 31.12.2018).

Weiterlesen

Geoinformationssysteme (GIS) werden ein immer wichtigerer Baustein in der digitalen Welt und insbesondere auch in der Behördenarbeit bei der Einführung von E-Government-Werkzeugen. Denn bei den meisten Daten in der Verwaltung, insbesondere im Umweltbereich, handelt es sich um Daten mit einem räumlichen Bezug – sei es eine Adresse, eine Flurstücknummer, ein Flusskilometer oder eine geografische Koordinate –, die mit GIS-Systemen verwaltet, bearbeitet und präsentiert werden können. Bei der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord werden unterschiedliche Fachinformationssysteme geführt und genutzt. Teilweise sind diese nur behördenintern verfügbar, einige sind jedoch auch öffentlich, um dem Transparenzgedanken zu entsprechen.

Weiterlesen

Die steilen Weinbergshänge prägen die Landschaft im Moseltal. Touristen kommen zum Teil von weit her und genießen nicht nur den Wein, sondern staunen über die extremen Arbeitsbedingungen der Winzer in diesen Steillagen. Die Weinberge sind ein unverzichtbarer Teil der Kulturlandschaft an der Mosel. Doch Teilbereiche dieser einzigartigen Landschaft sind in Gefahr – denn die aufgegebenen Weinbergterrassen wachsen zu.

Weiterlesen